getraenke-tiefel-geschichte
getraenke-tiefel-lager
getraenke-tiefel-furhpark
getraenke-tiefel-bau

Im Jahr 1996

Peter Tiefel, der seit den 80er Jahren in der Firma tätig ist, hat die Geschäftsleitung von Getränke Tiefel übernommen.

Im Jahr 1988

Eine weitere Erweiterung der Firma wurde 1988 für den Leergutbereich geplant. Allerdings wurde bei den ersten Bauarbeiten auf dem benachbarten Grundstück kurzerhand umdisponiert. Beim Anblick des in der Blüte stehenden alten Obstgartens hatten Hans und Peter Tiefel die Idee den Grund lieber für einen Biergarten statt für ein Leergutlager zu nutzen. So war der Biergarten “Obstgärtla” geboren, der heute ein begehrtes Ausflugsziel für Familien aus der Region geworden ist.

Im Jahr 1983

Auch der Endverbraucher wurde weiterhin bedient. Das alte Lager am Zehentweg wurde zu einem Getränkeabholmarkt, zu “Omas Getränkelädle”, umgebaut und von der Mutter von Hans Tiefel, Elisabeth Tiefel, bis ins hohe Alter sehr persönlich geführt. Die “Oma” war eine Institution in Burgfarrnbach. Da das Sortiment bei Getränke Tiefel und der Bedarf an Lagerfläche wuchsen, wurde 1983 wiederum vergrößert und eine zweite Halle mit 1.200 qm angebaut.

Gegründet 21. Juli 1976

Am 12. Juli 1976 wurde der neue Firmensitz von Getränke Tiefel in Burgfarrnbach am Breiten Steig eröffnet. Damit wurde auch ein neues Konzept verwirklicht, einen SB Abholmarkt nur für Wiederverkäufer auf 900 qm zu betreiben. Getränkeabholmärkte, Lebensmittelmärkte und Getränkefachhändler nutzten die neue Einkaufsmöglichkeit.